Resilienz - mehr Stabilität in unruhigen Zeiten

Resilienz wird in der Psychologie als Fähigkeit bezeichnet, in belastenden Situationen und Krisen psychisch stabil und handlungsfähig zu bleiben. Gerade in unruhigen Zeiten hilft gute Resilienz-Kompetenz einen besseren Umgang mit Belastungen zu finden. Resilienz ist ein Stückweit erlernbar. Durch Reflexion und Übung kann das eigene seelisches Immunsystem wachsen und somit mehr Ruhe und Gelassenheit in den Alltag bringen.

Ziele:                    

Dieser Workshop vermittelt Ihnen im Rahmen der 8 Säulen der Resilienz viele Impulse und Methoden zur Stärkung der eigenen Widerstandskraft. Sie reflektieren Ihre Ressourcen, probieren Methoden aus dem Resilienz- und Achtsamkeitskontext aus und bekommen durch einen vielfältigen Methoden-Mix* wie z.B. Stabile Zonen entwickeln, Ressourcen-Checkliste, die 5 Säulen der Identität oder Body Scan praktische Tools zur Steigerung ihrer eigenen Resilienz-Kompetenz an die Hand.

 

Themen:               - Die 8 Säulen der Resilienz

                             - Innere Antreiber erkennen

                             - Selbstführungs-Kompetenzen stärken

                             - Belastungsabbau/Ressourcenaufbau

                             - Burnout-Stadien nach Freudenberger und North

 

Workshop-Leitung: Dipl. Sozök. Dagmar Rissler - Leiterin der Akademie

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung per Mail.

Ein Rücktritt von der Seminaranmeldung oder eine Umbuchung ist bis 3 Wochen vor Stattfinden des Seminars kostenfrei möglich. Bei einem Rücktritt innerhalb von 3 Wochen vor Seminarstart werden 50% der Seminargebühr fällig. Bei Absagen am gleichen Tag wird die volle Seminargebühr fällig.

 

Anmeldung zum Workshop

Resilienz